Trotz der Lockerungen in anderen Bereichen des öffentlichen Lebens

darf unsere Praxis auch weiterhin nur mit einer medizinischen Maske betreten werden.

Bitte beachten Sie dies vor Ihrem Besuch.

Andere Schutzmasken werden nicht als Ersatz akzeptiert!

 

HNO für Kinder

HNO für Kinder

Zungenbändchenverlängerung

Warum operieren?

Ein zu kurzes Zungenbändchen führt zu einer Furchung und Bewegungseinschränkung der Zunge, was in erster Linie zu Sprachstörungen führen kann.

Was wird gemacht?

Der Eingriff wird ambulant und in Vollnarkose im Marienkrankenhaus durchgeführt. Durch eine spezielle Schnitt-Nahttechnik wird eine Verlängerung des Zungenbändchens herbeigeführt

Vor der Operation:

  • HNO-ärztliche Untersuchung
  • Blutungszeit

Nach der Operation

  • Weiche Kost für zwei Tage
  • Fäden müssen nicht entfernt werden

Für Ihre Planung:

  • ambulante Operation
  • Schulunfähigkeit 2-3 Tage
  • Sportverbot 1 Woche